Welpengruppe

Gegensätzlich zu vielen Meinungen endet die Welpenzeit tatsächlich bereits mit der vollendeten 16. Lebenswoche, danach reden wir vom Junghund. 

In der Regel zieht ein Welpe zwischen der 8. und 12. Lebenswoche im neuen Zuhause ein. Auslandhunde aufgrund der Einreisebestimmung häufig erst mit 16 Wochen.  Für eine gelungene Sozialisierung (Gewöhnung an die belebte und unbelebte Umwelt) bleibt da nicht viel Zeit. Und gleichzeitig ist es wichtig, den kleinen Zwerg nicht zu überfordern. Das erste was Welpen lernen sollten ist zu ruhen.


Gerne helfen wir euch bei diesem Balanceakt und unterstützen euch während dieser einmaligen, wunderbaren, nervenaufreibenden und schlaflosen Zeit. 

Lasst uns das Abenteuer beginnen! :-)





Welpentraining in Oberdiessbach: 
Ab 2. März 2021  immer dienstags von 18.00 - 19.00 Uhr  - Einstieg jederzeit möglich nach Kontaktaufnahme mit einem Trainingsleiter.
Kosten: 30.- pro Stunde  - (bei Verhinderung ist eine Absage 24h vorher erwünscht)

Voraussetzungen: der Hund ist mindestens vier Tage im neuen Zuhause, geimpft und gesund (kein Husten, Schnupfen, Erbrechen oder Durchfall). Das Impfbüechli wird beim ersten Besuch in der Welpenstunde geprüft. 

Mitzubringen sind: Welpe mit Halsband und Brustgeschirr, Leine (Keine Auszugsleine). Viele (!), ganz kleine, weiche Leckerlis in einem praktischen Behältnis (bitte keine Chräschliseckli oder Tupperdosen). Die Leckerli sollten einfach und schnell zu greifen sein, dazu eignen sich Bauchtaschen und Futtertäschli sehr gut. Je nach Wetter eine Decke oder ein Tuch um den Hund in den Pausen warm und trocken zu halten. Beim ersten Besuch ist der Impfausweis mitzubringen.